Tandemtreffpunkt: Viktor Langstr. 10, 2700 Wr. Neustadt!

Riggerkurs 25. bis 28.01.2018!
Riggingstudio Hotline 0699 127 03 544
Glück ab - gut Land!

Infos mobile: 0699 127 03 544 oder email: hfsv@chello.at
Tandemhotline mobile: 0664 35 63 508 oder email: tandem@fallschirmsportverein.at

Schulungshotline:

manfred.art@chello.at

 Schulstart Ostern 2018!

Infos 0699 127 03 544

Ein Vorwort zur Fallschirmsprungausbildung

Jahr für Jahr wollen sich immer mehr Personen zum Fallschirmspringer ausbilden lassen. Ein finanzieller Aufwand ab 1.959.- Euro, sowie Schulungszeiten von einem Monat oder weniger, lassen das Ziel „Wagnis Fallschirmspringen“ in greifbare Nähe rücken.

Verschiedenste Beweggründe sind dafür verantwortlich, dass Frau oder Mann sich tatsächlich zur Ausbildung entschließen. Auf keinen Fall sollte die Entscheidung, ob ja oder nein, auf Grund irgendeines blöden Hollywood Spektakels, oder einer ähnlich unrealistischen Vorstellung getroffen werden. Fallschirmspringen ist weder ein Heilmittel für persönliche oder familiäre Probleme, noch ist es eine Sportart, die man halt einmal probiert um gut dazustehen oder um sich zu profilieren.

Ein intensives Gespräch mit deinem Sprunglehrer kann dir am schnellsten weiterhelfen. Er kann dir erklären worauf es ankommt, welche Voraussetzungen du brauchst, welche Schwierigkeiten und Probleme dich erwarten, und ob Fallschirmspringen die richtige Sportart für dich ist.

Eines sollte dir doch von Haus aus klar sein. Eine Sportart zu erlernen, bei der man mit
200 km/h Richtung Erde fällt, erfordert ein gewisses Ausmaß an Mut, Willensstärke, Zeitaufwand und Geduld. Es ist sehr wichtig, dass man gerade im Anfangsstadium durch viele Sprünge neue Erfahrungen sammelt.

 

Folgende Informationen sind äußerst wichtig:

Hast du dich für ein österreichisches Ausbildungsunternehmen entschieden?
Welche Lizenz erlange ich mit der Prüfung?
Österreichische Staatsbürger brauchen eine österr. Lizenz um legal in Ö
springen zu dürfen!!!!

Welche Schulungsmethode ist für dich die richtige?
Es gibt die klassische Schulung oder die AFF Methode.

Wie hoch sind die Kosten für die gesamte Ausbildung?
Welche Kosten entstehen bei vorzeitigem Abbruch der Schulung????

Wo findet die Ausbildung statt und wann wird geschult?
Der Flugplatz sollte nicht zu weit von deinem Heimatort entfernt sein.
Gibt es durchgehende Schulungswochen oder wird nur an den Wochenenden geschult.
Wann ist Saisonstart und wann Saisonende?

Wie lange wird die gesamte Ausbildung dauern?
Erkundige dich unbedingt nach Minimum und Maximumzeiten.

Welche Möglichkeiten habe ich nach der Schulung?
Wer betreut mich, welche Disziplinen kommen für mich in Frage?

Wo kann ich mir eine Sprungausrüstung ausborgen?
Welche Schirme stehen zur Verfügung?
Der HFSV Wr. Neustadt zB. hat 21 Vereinsschirme!!!!

Wo kann ich nach der Schulung überall springen?
Wie hoch sind die Sprungkosten?

Wie komme ich zu meiner eigenen Ausrüstung?
Achtung hier gibt es viele verschiedene Meinungen und große Preisunterschiede!!!!

Wie kann meine springerische Zukunft aussehen?

Mitglieder Login

Sie sind nicht angemeldet.

Besucher

  • 162053Gesamt:
  • 4Heute:

Erstsprungeinweisung

23.03.2018 um 08:30!
Ferdl 0699 12703544

HFSV-Wetterdienst

Wiener Neustadt
23. Januar 2018
Schneeregen
Schneeregen
0°C
Wind: 0 m/s WSW
Vorhersage 24. Januar 2018
Tag
Wolkig
Wolkig
7°C
Vorhersage 25. Januar 2018
Tag
Bewölkt
Bewölkt
7°C
 

Foto of the Day

Perfekter Schulabgang